Heilpflanzen

Immer mehr Menschen beschäftigen sich mit dem Thema alternative Heilmethoden. Pflanzliche Arzneimittel oder Heilpflanzenkunde. Hier finden Sie eine Reihe von Heilpflanzen die für verschiedene Bereiche genutzt werden können.

Baldrian (Valer­iana officin­alis) gehört zu einer eigenen Pflanzen­familie, den Baldrian­gewächsen (Valeriana­ceae).

mehr

Die Echte Bären­traube (Arctosta­phylos uva-ursi) gehört zur Familie der Heide­kraut­gewächse.

mehr

Bereits seit der Mayakultur ist Damiana (Tunera Diffusa) für ihre Wirkung als natürliches Aphrodisiakum bekannt.

mehr

Griech­isches Eisen­kraut mit dem botan­ischen Namen „Sideritis“  wächst in den Hoch­lagen des Mittel­meer­raumes.

mehr

Hopfen (Humu­lus) gehört zur Familie der Hanf­gewächse und ist damit ein Ver­wandter der Cannabis­pflanze.

mehr

Das in ganz Europa heimische Johannis­kraut (Hyper­icum per­foratum) gehört zu den Hart­heu­gewächsen.

mehr

Der immer­grüne Lebens­baum (Thuja) gehört zur Familie der Zypressen­gewächse.

mehr

Die Melisse (Melissa) gehört zur Familie der Lippen­blütler.

mehr

Echte Gold­rute (Soli­dago Virg­­aurea) gehört zu den Korb­blütlern.

mehr

Efeu (Hedera helix), oder auch Ge­meiner Efeu genannt, gehört zu den Efeu­gewäch­sen (Aralia­ceae).

mehr

Der Mönchs­pfeffer (Vitex agnus-­castus) gehört zu den Eisen­kraut­gewächsen.

mehr

Die Färberhülse -auch Wilder Ingo genannt- gehört zu den Schmetterlingsgewächsen (Baptisia tinctoria).

mehr

Die Trauben­silber­kerze (Cimi­cifuga race­mosa) gehört zu den Hahnen­fuß­gewächsen.

mehr

Weiß­dorn (Cratae­gus) zählt zu den Rosen­gewächsen.

mehr

Die Zauber­nuss (Hama­melis) gehört zu den Zauber­nuss­gewächsen.

mehr

Oft verwendet werden der blass­­farbene Sonnen­­hut (Echinacea pallida) und der Purpur-­Sonnen­­hut (Echinacea pur­purea).

mehr

Rosen­wurz, auch bekannt als Rhodiola rosa, ist ein pflanz­liches Adapto­gene.

mehr