Löwenzahnsalat

Wer seinen Stoffwechsel anregen und die Funktion von Leber und Galle fördern möchte, dem bietet die Natur im Frühling viele Möglichkeiten. Besonders schmackhaft ist ein Salat aus jungen Löwenzahnblättern.

Rezept: Löwenzahnsalat

Zubereitung:

Legen Sie die zarten Löwenzahnblätter zunächst kurz in Salzwasser ein. Das reinigt die Blätter und entfernt die weniger schmackhaften Bitterstoffe. Lassen Sie die Blätter anschließend gut abtropfen und vermischen Sie diese mit einem Dressing aus Öl, Zitronensaft (wahlweise Essig), Salz, Pfeffer, Petersilie und Schnittlauch.

Tipp: Machen Sie den Salat bereits 30 Minuten vor dem Essen an, damit die Blätter etwas mürber werden.

Variation: Der Salat schmeckt auch mit Croutons, Speckwürfeln, Kartoffeln oder hart gekochtem Ei.

Downloads & Links:

Lecker & leicht durch die Wechseljahre Teil 1