Urlaubszeit- Schon die Reiseapotheke gepackt?

Fast die Hälfte der Reisen­den wird im Urlaub krank!

Beein­druckende 40 % aller Ur­lauber be­nötigen laut einer Statistik der Europäi­schen Reise­versicherung währ­end oder nach ihrer Reise einen Arzt. Daher ver­gessen Sie nicht eine gut sorti­erte Reise­­apotheke einzu­packen und schauen Sie vorher im Inter­net nach Ärzten in der Nähe. Damit Sie Ihren Urlaub in Ruhe genießen können.

Eine gute Reise­apotheke ist für die Urlaubs­zeit unver­zichtbar. Gegen folgende Beschwerden sollte man etwas dabei haben:

1. Durchfallerkrankungen

2. Insektenstiche

3. Verstauchungen/ Prellungen

4. Sonnenbrand

5. Kopfschmerzen/ Fieber

6. Schlafstörungen (Sedacur)

7. Fieberthermometer

8. Erkältungen (Esberitox)

9. Blasenentzündungen (Cystinol)

10. Verbandszeug, Wundsalbe und Pflaster

 

Außerdem sollten Sie folgende Punkte beim Transport bedenken:

1. Denken Sie beim Transport daran kälteempfindliche Medikamente im Handgepäck zu verstauen.

2. Hitzeempfindliche Medikamente nie der direkten Sonne auszusetzen.

3. Dringend benötigte Medikamente sollten immer ins Handgepäck.

Wir wünschen einen erholsamen Urlaub!